5G LTE Router

Black Mirror

Moderator
Teammitglied
4 Apr 2024
176
62
28
Hallo Leute,
ich benötige ein LTE Router. Da mein jetziger ISP immer wieder Total-Ausfälle hat muss ich umsteigen.
Jetzt ist die Frage welchen Router ich nutzen soll.

Was wäre mit dem hier? Kennt wer diesen?
Cudy P5 5G AX3000

AVM LTE Router kommen für mich nicht in Frage.
Der NETGEAR Nighthawk M6 ist mir weit aus zu teuer.
Mindestens 3 X GigaBit LAN
 
Der hat zwar nur 2 Lan aber schau dir den mal an ist aber auch nicht gerade günstig.
MarkeZYXEL
ModellnameCloud Mgmt |5G NR 5Gbps | WiFi 6 AX3600
 
  • Like
Reaktionen: Black Mirror
Ich hab nen apu3 board mit zwei huawei LTE Modulen und 4 LTE Antennen mit opnsense wo ich LTE wan failover nutze. Läuft extrem krass. Alles auf x86 Basis. Bei 8 watt rum. APU Boards sind aber EOL. Schau mal bei kleinazeigen. Die APU3 Boards eignen sich am allerbesten dafür.
 
Da muss ich mich mal echt belesen.
Ich habe ja unlimited lte 500 Mbit/s und für mich selbst reicht ja locker 4G aus. Meine Kids sind sehr unzufrieden mit den Latenzzeiten von 4G.
 
  • Like
Reaktionen: titantx
Freifunk oder was? Hol dir apu3 board kein witz. Dann opnsense oder openwrt rauf.
 
Also wenn ich es richig verstanden habe ist ein APU3D4 Board LTE optimiert.
Was ich noch nicht verstehe, ob da noch ein Modul angeschlossen werden muss für externe Antennen. Das Board selbst hat ja keine Möglichkeit oder sehe ich das falsch.
 
Ja klar. Kleines LTE Modem baust du da ein.

Hier kriegste das beispielsweise:

Das Board also den MiniPC (SBC) musst aber gebraucht holen. Ist EOL leider. Aber die Dinger sind das beste, was du machen kannst für nen LTE Router. Und dann schön mit OPNSense betreiben. Hab ich genau so im Einsatz.

Das Quectel geht auch auf apu2/4/6. Das hat auch ne Top Leistung. Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich es genau so machen. Das Quectel läuft noch besser unter OpenWRT. Das ist genau das, was du suchst.


Fang bei 80 EUR an. Bis 100 ist OK. 90 sind super.

Hier auch gut, aber handeln:
 
Zuletzt bearbeitet:
Fertige Router sind was für Leute, die gerne auf weniger Leistung und Limitierungen stehen. Ich bin eher der Typ der maximales rausholen will und komplett alle Freiheiten von OpenSource nutzen will. Selbst BIOS ist OpenSource bei den APU Boards. 100% alles offen. Und kannst wegen dem x86 auch jedes OS drauf installieren. Per Serial Console. Macht Fun! Aber muss man wissen auf welchem technischen Level man ist und was man will.
 
Klar, aber nur eine Steckdose dort. Und das Gesch... mit Verteiler Schnurr/Dose fange ich nicht wieder an.
 

Über TV-Base.com

  • Willkommen bei TV-Base.com, dem Zentrum für Cardsharing und IPTV-Enthusiasten. Hier verbindet Leidenschaft für digitales Fernsehen Mitglieder aus aller Welt. Unser Forum bietet eine Plattform für Austausch, Wissen und Innovation. Egal ob Anfänger oder Experte, hier findet jeder Unterstützung und Inspiration. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei und erkunden Sie die Zukunft des Fernsehens mit uns.

Quick Navigation

User Menu