Amazon-Ingenieur hinter Gittern: Er hackte Krypto-Börsen und stahl Millionen

S

Sunny

Guest
Ein Mann hält ein Telefon mit einem Ethereum-Symbol in der Hand

Der Fall Shakeeb Ahmed: Wie ein ehemaliger Amazon-Ingenieur zwei Krypto-Börsen hackte und über 12 Millionen Dollar erbeutete.

38fbab0606ca415c911259f9e2aeb6e8


Shakeeb Ahmed, ein ehemaliger Amazon-Ingenieur, wurde zu drei Jahren Haft verurteilt. Er hatte im Juli 2022 zwei Krypto-Börsen gehackt und dabei über 12 Millionen Dollar erbeutet.

Amazon-Ingenieur hinter Gittern: Ein ausgeklügelter Plan​


Der ehemalige Amazon-Ingenieur Ahmed griff zunächst eine nicht genannte Krypto-Börse an, indem er durch Manipulation von Smart Contracts falsche Preisdaten einspeiste. Dies führte zu überhöhten Gebühren in Höhe von rund 9 Millionen US-Dollar. Anschließend zog er das gesamte Geld ab und bot an, einen Teil zurückzugeben. Allerdings nur unter der Bedingung, dass keine Strafverfolgungsbehörden eingeschaltet würden.

War der ehemalige Amazon-Ingenieur auch für diesen Hack verantwortlich?
War der ehemalige Amazon-Ingenieur auch für diesen Hack verantwortlich?

Obwohl das Opfer nicht explizit genannt wurde, ähneln die Details des Angriffs einem Einbruch im Juli 2022, der die dezentrale Finanzplattform Crema Finance (DeFi) betraf.

Auch bei Nirvana Finance bediente sich der Amazon-Ingenieur
Auch bei Nirvana Finance bediente sich der Amazon-Ingenieur

Anschließend nutzte Ahmed eine Schwachstelle im Smart Contract des DeFi-Protokolls von Nirvana Finance aus, um sich zu einem niedrigen Preis ein Blitzdarlehen aus ANA-Kryptowährungs-Token zu leihen. Später verkaufte er die Token zu einem höheren Betrag zurück, was ihm einen Gewinn von etwa 3,6 Millionen Dollar einbrachte. Dies berichtet Bleeping Computer in einem aktuellen Artikel.

Die digitale Verfolgungsjagd​


Um seine Spuren zu verwischen, benutzte der ehemalige Amazon-Ingenieur verschiedene Kryptowährungs-Miner. Dazu gehörten Samourai Whirlpool, die Blockchains von Solana und Ethereum sowie ausländische Börsen, um die gestohlenen Millionen in Monero umzuwandeln. Denn diese Kryptowährung ist besonders für ihre erhöhte Privatsphäre und Anonymität bekannt.

Er gab sich damit aber nicht zufrieden und suchte aktiv nach Möglichkeiten, der Entdeckung und Auslieferung zu entgehen. Seine Online-Recherchen zeigten sein Interesse an Strategien zur Flucht aus den USA, zur Umgehung der Beschlagnahme von Vermögenswerten und sogar zur Erlangung der Staatsbürgerschaft anderer Länder.

Obwohl er versuchte, seine digitalen Spuren zu verwischen, landete der Amazon-Ingenieur hinter Gittern. Das Justizministerium verfolgte ihn mit Nachdruck, was zu seiner Verhaftung und schließlich zu einer dreijährigen Haftstrafe führte. Darüber hinaus muss er mehr als 12 Millionen Dollar an die gehackten Unternehmen zurückzahlen.

Der Artikel Amazon-Ingenieur hinter Gittern: Er hackte Krypto-Börsen und stahl Millionen erschien zuerst auf Tarnkappe.info

Lese weiter....
 

Über TV-Base.com

  • Willkommen bei TV-Base.com, dem Zentrum für Cardsharing und IPTV-Enthusiasten. Hier verbindet Leidenschaft für digitales Fernsehen Mitglieder aus aller Welt. Unser Forum bietet eine Plattform für Austausch, Wissen und Innovation. Egal ob Anfänger oder Experte, hier findet jeder Unterstützung und Inspiration. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei und erkunden Sie die Zukunft des Fernsehens mit uns.

Quick Navigation

User Menu