Gmail wird eingestellt: Eine Falschmeldung geht viral

S

Sunny

Guest
Google Gmail Website

Die Gerüchteküche brodelte. Wird Gmail wirklich eingestellt? Zum Glück konnte die Falschmeldung rechtzeitig entlarvt werden.

305803f02e9e44b0b1199de1771e72c5


Habt ihr die Nachricht gesehen, dass Gmail im August eingestellt wird? Ein angeblicher Screenshot einer offiziellen Ankündigung von Google verbreitet sich wie ein Lauffeuer in den sozialen Medien.

Gmail wird eingestellt: Eine Fake News mehr auf X​


Vor kurzem kursierte in den sozialen Medien eine schockierende Meldung. Gmail, der beliebte E-Mail-Dienst von Google, soll im August eingestellt werden. Eine vermeintlich offizielle Ankündigung sorgte auf Plattformen wie X für Aufregung und verbreitete sich rasend schnell.

Gmail wird eingestellt
Gmail wird eingestellt heißt es in dem Post auf X

Wir möchten Sie über ein wichtiges Update für Gmail informieren. Nach Jahren, in denen wir Millionen von Menschen auf der ganzen Welt miteinander verbunden, nahtlose Kommunikation ermöglicht und unzählige Verbindungen gefördert haben, neigt sich die Reise von Gmail dem Ende zu„, hieß es in der viralen Falschmeldung. Als vermeintliches Abschaltdatum wurde der 1. August 2024 genannt. Das würde bedeuten, dass Gmail ab diesem Datum keinen E-Mail-Verkehr mehr anbieten würde.

Die Reaktion von Google​

Google reagiert umgehend auf die Falschmeldung
Google reagiert umgehend auf die Falschmeldung

Doch schon bald stellte sich heraus, dass es sich bei der „Schreckensmeldung“ lediglich um heiße Luft handelte. Bei genauerem Hinsehen entpuppte sich der vermeintliche Screenshot einer offiziellen Google-Ankündigung als geschickte Photoshop-Kreation, die aus einer Ankündigung vom vergangenen Jahr hervorgegangen war, in der es um die Abschaffung der einfachen HTML-Ansicht von Gmail ging.

Ein Google-Sprecher reagierte gelassen auf die Panikmache und verwies auf einen kurzen Tweet von Gmail auf X: „Gmail is here to stay„. Damit war klar, dass es keine Pläne gab, den Dienst einzustellen.

Mit mehr als 1,8 Milliarden aktiven Nutzern ist Gmail ein integraler Bestandteil der weltweiten E-Mail-Kommunikation. Ein plötzliches Ende dieses Dienstes würde nicht nur Millionen von Anwendern treffen, sondern auch erhebliche Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben. Dies berichtet Gizmodo in einem aktuellen Artikel.

Was bleibt, ist ein mahnender Zeigefinger​


Dieser Vorfall dient als Warnung, wie leicht sich falsche Behauptungen auf Portalen wie X viral verbreiten können. Insbesondere seit Elon Musk die Plattform übernommen hat, wurden die sogenannten „Legacy“-Häkchen entfernt, sodass jeder eine Verifizierung erhalten kann. Allerdings ohne die bisherige Identitätsprüfung. Dies birgt die Gefahr, dass Falschmeldungen frei zirkulieren können.

In einer Welt, in der wir unsere Daten einem kleinen Kreis globaler Technologiegiganten anvertrauen, ist es wichtig, kritisch zu hinterfragen, was uns in den sozialen Medien präsentiert wird. Bis dahin können wir alle beruhigt sein: Gmail bleibt uns erhalten.

Tarnkappe.info

Der Artikel Gmail wird eingestellt: Eine Falschmeldung geht viral erschien zuerst auf Tarnkappe.info

Lese weiter....
 

Über TV-Base.com

  • Willkommen bei TV-Base.com, dem Zentrum für Cardsharing und IPTV-Enthusiasten. Hier verbindet Leidenschaft für digitales Fernsehen Mitglieder aus aller Welt. Unser Forum bietet eine Plattform für Austausch, Wissen und Innovation. Egal ob Anfänger oder Experte, hier findet jeder Unterstützung und Inspiration. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei und erkunden Sie die Zukunft des Fernsehens mit uns.

Quick Navigation

User Menu