Kundendaten von Modemarken gestohlen: 35 Millionen Kunden betroffen

S

Sunny

Guest
North Face Shop in einem Einkaufszentrum.

Alarmierender Cyber-Angriff auf bekannte Modemarken: Sensible Kundendaten wurden gestohlen. 35 Millionen Kunden sind betroffen.

Ein Schock für Millionen von Kunden beliebter Modemarken. In einer E-Mail mussten sie kürzlich erfahren, dass ihre persönlichen Daten Opfer eines groß angelegten Cyber-Angriffs geworden sind. Nicht weniger als 35 Millionen Nutzer sind betroffen – eine alarmierende Zahl, die die Dringlichkeit des Problems verdeutlicht.

Kundendaten von Modemarken gestohlen: Hintergründe zum Datenleck​


Die VF Group, zu der bekannte Modemarken wie Vans, Dickies,Timberland und Northface gehören, machte im Dezember 2023 einen Cyberangriff öffentlich. Unbekannten Angreifern war es gelungen, in die IT-Systeme des Unternehmens einzudringen und sensible Kundendaten von den Modemarken zu stehlen.

Kundendaten von Modemarken gestohlen
Kundendaten von Modemarken gestohlen

Jetzt, im März 2024, schickt die VF Group eine E-Mail an alle betroffenen Kunden, um sie über das Ausmaß des Vorfalls und die getroffenen Maßnahmen zu informieren.

Die E-Mail gibt Aufschluss über die Details des Vorfalls. Demnach fand der Angriff auf die Modemarken am 13. Dezember 2023 statt und wurde von externen Angreifern durchgeführt. Bei den gestohlenen Daten handelt es sich um persönliche Informationen wie E-Mail-Adressen, vollständige Namen, Telefonnummern sowie Rechnungs- und Lieferadressen. Auch Angaben zur gewählten Zahlungsart könnten betroffen sein, sensible Finanzdaten sind jedoch nicht enthalten. Das berichtet Inside Digital in einem aktuellen Artikel.

Vorsicht vor weiteren Angriffen: Mögliche Phishing-Welle im anrollen​


Trotz der beunruhigenden Situation gibt die VF Gruppe Entwarnung für bestimmte sensible Daten wie Passwörter und detaillierte Finanzinformationen. Dennoch ist Vorsicht geboten und betroffene Kunden der Modemarken sollten wachsam bleiben, insbesondere bei verdächtigen E-Mails, SMS oder Telefonanrufen. Dabei könnte es sich um Phishing-Angriffe handeln, bei denen persönliche Daten missbraucht werden, um gefälschte Nachrichten zu versenden.

Obwohl derzeit keine direkten Auswirkungen auf einzelne Verbraucher der Modemarken festgestellt wurden, ist Vorsicht geboten. Kunden sollten besonders auf Phishing-Angriffe achten, die mit gestohlenen Daten personalisiert werden können. Es ist wichtig zu wissen, wie man sich vor solchen Angriffen schützen kann, um weiteren Schaden zu vermeiden.

Einige bewährte Methoden zum Schutz vor Phishing​


Phishing-E-Mails können durch die Verwendung persönlicher Daten personalisiert werden, was ihre Erkennung erschwert. Daher ist es wichtig, dass sich diejenigen, die vom Datenklau bei Modemarken betroffen sind, über Phishing informieren und lernen, wie sie sich davor schützen können.

  • Misstrauen: Es ist wichtig, unerwarteten E-Mails mit Skepsis zu begegnen. Insbesondere solchen, in denen persönliche oder finanzielle Informationen verlangt werden.
  • Prüft die Absenderadresse: Schaut euch die E-Mail-Adresse des Absenders genau an, um sicherzugehen, dass es sich um einen legitimen Absender handelt. Vorsicht bei E-Mails mit verdächtigen Domänennamen oder ungewöhnlicher Schreibweise.
  • Keine verdächtigen Links anklicken: Öffnet keine Links oder Anhänge in verdächtigen E-Mails. Diese könnten zu gefälschten Websites führen, die darauf abzielen, persönliche Daten zu stehlen.
  • Aktualisiert eure Sicherheitssoftware: Stellt sicher, dass eure Antiviren- und Antiphishing-Programme auf dem neuesten Stand sind. Sie können euch helfen, potenzielle Bedrohungen zu erkennen und zu blockieren.

Phishing ist eine ernst zu nehmende Bedrohung. Durch die Verwendung gestohlener persönlicher Daten können Phishing-E-Mails besonders überzeugend sein. Es ist wichtig, die Anzeichen von Phishing zu erkennen und sich davor zu schützen!

Wenn ihr zu den Betroffenen des Datendiebstahls bei den Modemarken gehört, solltet ihr eure Accounts unbedingt im Auge behalten. Meldet verdächtige Aktivitäten und haltet euch über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

Tarnkappe.info

Der Artikel Kundendaten von Modemarken gestohlen: 35 Millionen Kunden betroffen erschien zuerst auf Tarnkappe.info

Lese weiter....
 

Über TV-Base.com

  • Willkommen bei TV-Base.com, dem Zentrum für Cardsharing und IPTV-Enthusiasten. Hier verbindet Leidenschaft für digitales Fernsehen Mitglieder aus aller Welt. Unser Forum bietet eine Plattform für Austausch, Wissen und Innovation. Egal ob Anfänger oder Experte, hier findet jeder Unterstützung und Inspiration. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei und erkunden Sie die Zukunft des Fernsehens mit uns.

Quick Navigation

User Menu