Stärkung der MariaDB-Serverresilienz: Strategien zur Abwehr von DDoS-Angriffen

LouCipher

Linux Lover
Teammitglied
Admin
31 Jan 2024
248
89
28
Anleitung: Stabilisierung Ihres MariaDB-Servers bei DDoS-Angriffen

DDoS-Angriffe können erhebliche Auswirkungen auf die Verfügbarkeit und Leistung Ihres MariaDB-Servers haben. Folgende Schritte können Ihnen helfen, Ihren Server zu stabilisieren und die Auswirkungen eines Angriffs zu minimieren.

Schritt 1: Verbindungs-Limits einstellen
Begrenzen Sie die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen zu Ihrem MariaDB-Server, um zu verhindern, dass legitime Anfragen in einem Angriff untergehen.

Code:
[mysqld]
max_connections = 100

Passen Sie den Wert max_connections entsprechend Ihren normalen Betriebsbedingungen und Kapazitäten an.

Schritt 2: Wartezeiten konfigurieren
Reduzieren Sie die wait_timeout und interactive_timeout Einstellungen, um inaktive Verbindungen schneller zu schließen und Ressourcen freizugeben.

Code:
[mysqld]
wait_timeout = 60
interactive_timeout = 60

Schritt 3: Nutzung von Fail2Ban
Verwenden Sie Fail2Ban, um IP-Adressen zu blockieren, die verdächtige Aktivitäten aufweisen, wie z.B. zu viele fehlgeschlagene Anmeldeversuche in kurzer Zeit.

Installieren Sie Fail2Ban und konfigurieren Sie eine spezifische Regel für MariaDB in Ihrer /etc/fail2ban/jail.local.

Code:
[mariadb]
enabled = true
port    = 3306
filter  = mariadb
logpath = /var/log/mariadb/mariadb.log
maxretry = 5

Stellen Sie sicher, dass Sie den entsprechenden Filter in /etc/fail2ban/filter.d/mariadb.conf haben.

Schritt 4: Überwachung und Analyse
Überwachen Sie den Datenverkehr zu Ihrem MariaDB-Server, um Anomalien schnell zu erkennen und darauf reagieren zu können. Tools wie mytop, mariadb-top oder Logging-Funktionen können dabei helfen.

Schritt 5: Netzwerkeinstellungen anpassen
Optimieren Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres Servers, um die Anzahl der erlaubten halboffenen Verbindungen zu begrenzen und SYN-Flood-Angriffe zu erschweren.

Code:
# Beispiel für sysctl.conf Anpassungen
net.ipv4.tcp_syncookies = 1
net.ipv4.tcp_max_syn_backlog = 2048

Schritt 6: Regelmäßige Updates
Halten Sie Ihren MariaDB-Server und das Betriebssystem durch regelmäßige Updates auf dem neuesten Stand, um von den neuesten Sicherheitspatches und Leistungsverbesserungen zu profitieren.

Code:
sudo apt update && sudo apt upgrade

Fazit
Während kein System vollständig immun gegen DDoS-Angriffe ist, können diese Schritte dazu beitragen, die Auswirkungen zu minimieren und die Verfügbarkeit Ihres MariaDB-Servers zu verbessern. Denken Sie daran, die Einstellungen regelmäßig zu überprüfen und anzupassen, um mit den sich ändernden Anforderungen und Bedrohungen Schritt zu halten.
 

Über TV-Base.com

  • Willkommen bei TV-Base.com, dem Zentrum für Cardsharing und IPTV-Enthusiasten. Hier verbindet Leidenschaft für digitales Fernsehen Mitglieder aus aller Welt. Unser Forum bietet eine Plattform für Austausch, Wissen und Innovation. Egal ob Anfänger oder Experte, hier findet jeder Unterstützung und Inspiration. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei und erkunden Sie die Zukunft des Fernsehens mit uns.

Quick Navigation

User Menu