WordPress und Tumblr verkaufen Nutzerdaten, um KI-Tools zu trainieren

S

Sunny

Guest
Tumblr auf einem Smartphone

Tumblr und WordPress bereiten sich darauf vor, Nutzerdaten an KI-Unternehmen wie Midjourney und OpenAI zu verkaufen.

Es gibt Berichte über die Weitergabe von Nutzerdaten durch Tumblr und WordPress an KI-Unternehmen wie Midjourney und OpenAI. Was steckt hinter diesen Transaktionen und welche Auswirkungen haben sie auf die Nutzer?

WordPress und Tumblr verkaufen Nutzerdaten: Der Deal mit Midjourney und OpenAI​


Insidern zufolge bereiten sich Tumblr und WordPress.com darauf vor, Nutzerdaten an Unternehmen wie Midjourney und OpenAI zu verkaufen. Die genaue Art der Daten, die weitergegeben werden sollen, ist noch unklar. Aber interne Mitteilungen deuten darauf hin, dass die Transaktionen zwischen Automattic, der Muttergesellschaft der Plattformen und den genannten Unternehmen unmittelbar bevorstehen.

Interne Dokumente zeigen einen chaotischen Prozess innerhalb von Tumblr selbst. Eine Nachricht des Produktmanagers Cyle Gage enthüllt, dass eine Datenabfrage versehentlich eine Vielzahl von Nutzerbeiträgen gesammelt hat. Darunter private Beiträge in öffentlichen Blogs, gelöschte oder gesperrte Inhalte und sogar als „explizit“ oder NSFW gekennzeichnete Posts. Dies berichtet 404 Media in einem aktuellen Artikel.

Maßnahmen zum Schutz der User​


Als Reaktion auf die Enthüllungen will Automattic am Mittwoch eine neue Einstellungsoption einführen, die es den Nutzern vom Tumblr und WordPress ermöglicht, die Weitergabe ihrer Daten an Dritte abzulehnen. Damit soll sichergestellt werden, dass die Nutzer die Kontrolle über ihre eigenen Informationen behalten.

Automattic hat auf die Enthüllungen von 404 Media mit einer Erklärung reagiert, die die Wahlfreiheit der Nutzer schützen soll. Dennoch bleiben Fragen offen, insbesondere für diejenigen, die sich bereits abgemeldet haben. Die Garantie, dass ihre Daten rückwirkend gelöscht werden, ist nach wie vor unklar.

Auswirkungen auf die Community und die Branche​


Die Enthüllungen über den Handel mit Nutzerdaten haben in der Tumblr und WordPress-Community für Aufsehen gesorgt. Gerüchte und Spekulationen machen die Runde, sogar ehemalige Mitarbeiter äußern sich. Die Enthüllungen beleuchten auch ähnliche Vereinbarungen anderer Online-Plattformen wie Reddit und werfen Fragen zur Privatsphäre und Sicherheit der Nutzer auf.

WordPress und Tumblr verkaufen Nutzerdaten - es wird heftig diskutiert
WordPress und Tumblr verkaufen Nutzerdaten – ein Beitrag auf Tumblr

WordPress und Tumblr verkaufen Nutzerdaten: Der Kampf um Datenschutz und Transparenz​


Auch die Enthüllungen über den Verkauf von Nutzerdaten durch WordPress und Tumblr werfen wichtige Fragen auf, die weit über diese Plattformen hinausgehen. Es wird deutlich, dass der Schutz der Privatsphäre und die Transparenz bei der Datenverarbeitung weiterhin zentrale Anliegen der Nutzer sein müssen.

Wie sich diese Enthüllungen langfristig auf die Branche auswirken und ob sie zu strengeren Datenschutzmaßnahmen führen werden, bleibt abzuwarten.

Tarnkappe.info

Der Artikel WordPress und Tumblr verkaufen Nutzerdaten, um KI-Tools zu trainieren erschien zuerst auf Tarnkappe.info

Lese weiter....
 

Über TV-Base.com

  • Willkommen bei TV-Base.com, dem Zentrum für Cardsharing und IPTV-Enthusiasten. Hier verbindet Leidenschaft für digitales Fernsehen Mitglieder aus aller Welt. Unser Forum bietet eine Plattform für Austausch, Wissen und Innovation. Egal ob Anfänger oder Experte, hier findet jeder Unterstützung und Inspiration. Treten Sie unserer Gemeinschaft bei und erkunden Sie die Zukunft des Fernsehens mit uns.

Quick Navigation

User Menu